Der Besucherhügel am Flughafen Leipzig

Wer einen freien Blick auf die Start-und Landebahn 08L/26R haben möchte, der sollte sich zum Besucherhügel begeben. Der Aussichtshügel ist ca. 10 Meter hoch und bietet einen freien Ausblick auf die 3.600 Meter lange Nordbahn des Flughafen Leipzig.

Besucherhügel Leipzig

Was erwartet einen als Besucher?

Bei schönem Wetter kann man alle Landungen und Starts der nördlichen Landebahn beobachten. Zudem sieht man die Flugzeuge bei der Überfahrt der Flugbrücke. In der Regel starten auf dieser Bahn vermehrt Passagierflugzeuge. Ab und an kommt oder startet auch ein Frachtflieger von DHL & Co. Diese landen und starten jedoch zum großen Teil bisher auf der südlichen Landebahn. Ein Fernglas mitzubringen ist sehr zu empfehlen, dort ist aber auch ein Münz-Fernglas aufgestellt. Ratsam ist es, sich ein Flugplan auszudrucken, so hat man alle Starts und Landungen im Überblick und weiß somit ganz genau, wann ein Flugzeug ankommt und abhebt.

Leipzig Airport Tower

Das Wetter ist auch sehr entscheidend. Sollte sich dichter Nebel oder Dunst rund um den Flughafen befinden, so müssen Sie damit rechnen, dass ihnen die Sicht vom Besucherhügel auf die Landebahn verwehrt bleibt, ein Blick vorab in den aktuellen Wetterbericht ist empfehlenswert. Wer Flugzeuge filmen möchte, der sollte sich vorsichtshalber einen zusätzlichen Windfilter mitnehmen, sehr oft bekommt man am Besucherhügel einen frontalen Wind zu spüren.

Der Weg zum Besucherhügel

 

Anfahrt A14 kommend vom Flughafen:

  1. Abfahrt Schkeuditz nehmen und bis zur Kreuzung fahren.
  2. Rechts abbiegen und nach 300 Metern wieder die rechts die Abfahrt nehmen.
  3. Immer Geradeaus fahren bis zum Kreisverkehr.
  4. Dort nehmt ihr die dritte Ausfahrt und fahrt weiter geradeaus.
  5. Link in die Ernst-Thälmann Straße abbiegen.
  6. Weiter Geradeaus bis zum Besucherhügel.

Anfahrt A14 kommend aus Richtung Dresden:

  1. Abfahrt Schkeuditz nehmen und links abbiegen.
  2. Weiter ca. 600 Meter geradeaus und rechts die Abfahrt nehmen.
  3. Dann bis zum Kreisverkehr fahren und die dritte Ausfahrt nehmen.
  4. Weiter geradeaus und links in die Ernst-Thälmann Straße abbiegen.
  5. Bis zum Besucherhügel fahren.

Tipp: Folgen Sie einfach immer den Schildern mit der Aufschrift Fire Training. Als gute Orientierung kann Ihnen auch der Radarturm dienen.

Parken am Besucherhügel

Für Parkmöglichkeiten ist reichlich gesorgt, zudem sind die Parkplätze auch noch kostenlos. Bitte lassen Sie sich nicht irritieren und biegen Sie nicht direkt hinter der Einfahrt zur Feuerwehr ab, die Parkplätze befinden sich am Radarturm. Von dort geht ein Weg dann direkt zum Aussichtshügel.

Besucherhügel Parkplatz

Weitere Reisebrichte in der Umgebung:

  • Die Aussichtsplattform am Flughafen Leipzig – Wer dem Fluggeschehen am Flughafen Leipzig/Halle ganz nahe sein möchte, der sollte die Aussichtsplattform besuchen. Diese befindet sich unweit des Terminals und bietet in 30 Metern Höhe einen tollen Ausblich auf den gesamten Flughafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.